GOLD JoTrader´s Chartanalyse KW29-30/21

JoTrader´s Chartanalyse GOLD / US DOLLAR (WKN 965515 / XAUUSD)

Gold beendet die Woche mit  1.801,79$ / RSI 37,63!
  • Vorwoche 1.811,19$ / RSI 57,89

Werbung

BERGFÜRST Plattform


Wochenvergleich Gold  in Dollar und Euro

  • US$ = -0,53% (+0,16%)
  • Euro = -0,23% (+0,75%)

Angaben in()= Vorwoche


Monatsergebnisse  in Dollar und Euro


Chartanalyse

Rückblick

In dieser Woche gab  der Kurs gleich am Montag unter die EMA20, in den gestrichelten Kanal nach, konnte aber schon am nächsten Tag beide wieder überschreiten und die SMA200 testen.

Anschließend kehrte der Kurs aber  wieder an den gestrichelte Kanal zurück und hangelte sich für den Rest der Woche an diesem abwärts.

Deutlich erkennbar (lange Lunten) wurden die einzelnen Einbrüche aufgekauft, so dass man davon ausgehen kann, dass hier entweder jemand am Einsammeln war oder einfach nur verhindert werden sollte, dass die 1.800$ schnell unterschritten wird.

Das war knapp…


Positives Szenario:

Vor 3 Wochen hatte ich geschrieben:
Also lauten die nächsten Ziele:
  • Ausbruch aus dem gestrichelten Kanal
  • Anstieg über die SMA200 (1.822$)
  • Anstieg über die SMA100 (1.846$)
  • Anstieg über den Widerstand bei1.850$ (wichtig!!)
  • Ausbruch aus dem fallenden Hauptkanal (1.880$)
  • Ausbruch über 1.900$
Erst dann hätten sich die Bullen durchgesetzt und der Weg bis 1.950$ wäre frei, wobei der Kurs wohl schon längst heißgelaufen sein dürfte!

Tja…Gold dümpelt vor sich hin und ich bin mal wieder demotiviert, bei diesem Chartverlauf


Chart

Chart 1 = Vorwoche *


Negatives Szenario

Letzte Woche hatte ich geschrieben:

Wir beobachten Grenze des gestrichelten Kanals und die EMA20 bei 1.808$ , aber vor allem die knapp darunter liegende Unterstützung vom 1.800$ . Sollten diese Linie deutlich unterschritten wird, könnte der Kurs in einem Rutsch bis auf 1.750$ absacken.

Aktuell besteht  noch die Chance für die Bären eine kleine  S-K-S auszulösen, die ich jetzt eingezeichnet habe. Das Ziel läge dann bei 1.750$ und in Vorbereitung dessen, wurde im ADX/DMI ein Verkaufssignal generiert!!


Werbung


Fazit

Letztes Mal hatte ich u.a. geschrieben:

Wir beobachten die Welt, die Aktien. die Wirtschaft, die Politik… Sollte der Goldpreis wirklich dynamisch ansteigen, drohen erheblich „Verluste“ und Verwerfungen fernab der Finanzmärkte und ich weiß, was ich lieber annehmen würde…

Bisher hat Gold keine Lust nach oben zu laufen, zu groß scheint die Gefahr, dass erste Staaten das Zins-Ruder herumreißen müssen, was Gold zunehmend unattraktiver machen würde.

Die Probleme (Lieferketten) nehmen weltweit zu, aber Gold profitiert nicht davon, was uns zu denken geben sollte.


Silber

Über Silber hatte ich geunkt:

Silber ist übrigens unter die 26$ und unter die SMA200 (25,86$), auf 25,66$ gefallen und sollte die 25.50$ Marke auch fallen…oh oh

Mal schauen, ob der Kurs noch den Bereich 24-24,50$ testen möchte.


Risiken/Chancen

Hier führe ich die Risiken für die Weltwirtschaft auf, die aber gleichzeitig auch die Chancen für einen steigenden Goldkurs darstellen. Nicht umsonst sagt ein Sprichwort, dass am Gold „Blut“ klebt. Je dunkleres Rot bis Lila verwendet wird, umso größer die ausgehende Gefahr :

  • steigende Inflation 
  • steigende Zinsen
  • steigende Renditen bei Anleihen
  • Rezession weltweit (steht noch aus!)
  • provozierter (geplanter) Black Swan
  • Ausweitung des Handelskriegs in einer Eskalationsspirale
  • Konfliktausweitung in China, Indien, IRAN, Israel, Jemen,  Nord Korea, Pakistan, Russland, Saudi Arabien, Syrien, Taiwan, Türkei, USA, Venezuela
Ich wünsche viel Erfolg  – JoTrader

Wichtige Hinweise

Verlinkungen dieser Seiten sind mit Zustimmung des Seiteninhabers erlaubt, aber bitte Urheberrechte beachten! Angaben gemäß §34b WpHG Der Betreiber dieser Webseite handelt (schreibt) als Privatperson und ist nicht im Finanzsektor tätig, kann aber in einzelne, besprochene Werte investiert sein. Alle Texte stellen keine Anlageberatung dar und sind keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Aktien oder eine andere Kaufaufforderung/-empfehlung, sondern spiegeln nur die persönliche Meinung des Autors wider. Es wird deshalb jegliche Haftung, gleich welcher Art ausgeschlossen. Besucher dieser Seite, welche sich die angebotenen Inhalte zu eigen machen, handeln eigenverantwortlich!

  • tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten
  • Dax® und TecDax® sind geschützte Marken der Deutschen Börsen AG
  • Die Smilies stammen von http://www.greensmilies.com