GOLD JoTrader´s Chartanalyse KW48-49/20

Werbung

BERGFÜRST Plattform

JoTrader´s Chartanalyse GOLD / US DOLLAR (WKN 965515 / XAUUSD)

  • Gold beendete die Woche mit  1.787,31$ / RSI 19,05!
  • Vorwoche 1.871,97$ / RSI 39,56!

Wochenvergleich Gold  in Dollar und Euro

  • US$ = -4,42% (-1,07%)
  • Euro = -5,27% (-1,27%)

Angaben in() = Vorwoche


Chartanalyse

Ich hatte Euch gewarnt!

Der Kurs hat  in dieser Woche gleich am Montag die 1.850$ unterschritten und am Dienstag die Unterstützung bei 1.800$ erreicht.

Nachdem diese bis Donnerstag verteidigt werden konnte, ging es am Freitag noch tiefer und auch die SMA200 wurde gerissen.

Dabei wurde der neu eingezeichnete, fallende Trendkanal angetestet


Positives Szenario:

Letzte Woche hatte ich gewarnt (kursiv) Je weiter der Kurs sich nach rechts vom Trendkanal entfernt, umso aussichtsloser wird allerdings auch die Chance auf einen Wiedereintritt in denselben.

Aktuell sieht die Situation alles andere als bullisch aus und wenn die Bullen wieder die Oberhand gewinnen möchten, müsste der Kurs mindestens über die 1.850$ (fett rot) ansteigen.

Doch scheint das nicht gerade der Plan zu sein.

Allerdings könnte sich der Kurs im fallenden Trendkanal nach oben bewegen, um dann eine auf den Kopf zu bekommen, falls sich die Bullen nicht durchsetzen können.


Chart

Chart 1 = Vorwoche *

Hinweis: neu eingezeichnet, ein fallender Trendkanal


Negatives Szenario:

Letzte Woche hatte ich gewarnt (kursiv) Der Kurs befindet sich weiter in der Range und sollten die Aktienmärkte nach oben ausbrechen, wäre für Gold ein Besuch im Bereich 1.800-1.850$ möglich. VORSICHT, denn knapp unter 1.800$  verläuft die SMA200 und sollte diese fallen…auweia…dann wäre ein Rücksetzer in den Bereich 1.700-1.750$ möglich, wo der Kurs aber deutlich überverkauft wäre.

Den ersten Teil hat der Kurs bereits angearbeitet und wäre er nicht schon sehr deutlich überverkauft, hätte man auch den zweiten Teil erwarten müssen.

Zuvor sollte es also möglicherweise  eine kleine technische Gegenbewegung geben, auf die der Markt mit einer kleinen Bullenfalle reagieren und der Kurs auch den Rest abarbeiten könnte.


Werbung


Fazit

Hier hatte ich letzte Woche gewarnt (kursiv) Gold stagnierte auch in dieser Woche, obwohl auch die Aktienmärkte eine kleine Pause einlegten. aber was, wenn die Aktien wieder durchstarten? Gold könnte dann wirklich unter Druck geraten.

Das ist also in etwa eingetroffen und man darf kurzfristig froh sein, dass der Kurs gerade schon überverkauft ist.

Als es in dieser Woche fast zu einer Eskalation zwischen Kriegsschiffen der USA und Russlands kam, hat das den Goldmarkt  kaum interessiert.

Nicht einmal als die Russen drohten, den in ihre Hoheitsgewässer eingedrungenen Zerstörer zu rammen, interessierte das kein (sorry) „Schwein, weder im Gold (fiel weiter) , noch am Aktienmarkt (stieg weiter). Das spricht Bände und könnte kurzfristig an beiden Märkten für eine (vielleicht nur kurze) Umkehr stehen.

Grundsätzlich sieht es aber weiter nicht gerade bullisch aus für Gold. VORSICHT!


Risiken/Chancen

Hier führe ich die Risiken für die Weltwirtschaft auf, die aber gleichzeitig auch die Chancen für einen steigenden Goldkurs darstellen. Nicht umsonst sagt ein Sprichwort, dass am Gold „Blut“ klebt. Je dunkleres Rot verwendet wird, umso größer die ausgehende Gefahr :

  • Rezession weltweit
  • provozierter (geplanter) Black Swan = Corona-Virus??? (haben wir gehabt)
  • Ausweitung des Handelskriegs in einer Eskalationsspirale
  • Konfliktausweitung in China, Indien, IRAN, Israel, Jemen,  Nord Korea, Pakistan, Russland, Saudi Arabien, Syrien, USA, Venezuela

Wichtige Marken wären in dieser Woche:

(durchgestrichen =überschritten)

  • 1730$ müssen überschritten werden
  • 1740$ müssen überschritten werden
  • 1750$ müssen überschritten werden
  • 1760$ müssen überschritten werden
  • 1770$ müssen überschritten werden
  • 1780$ müssen überschritten werden
  • 1790$ müssen überschritten werden
  • 1800$ müssen überschritten werden
  • 1810$ müssen überschritten werden
  • 1820$ müssen überschritten werden
  • 1830$ müssen überschritten werden
  • 1840$ müssen überschritten werden
  • 1850$ müssen überschritten werden
  • 1860$ müssen überschritten werden
  • 1870$ müssen überschritten werden
  • 1880$ müssen überschritten werden
  • 1890$ müssen überschritten werden
  • 1900$ müssen überschritten werden
  • 1920$ müssen überschritten werden
  • 1940$ müssen überschritten werden
  • 1960$ müssen überschritten werden
  • 1980$ müssen überschritten werden
  • 2000$ müssen überschritten werden
  • 2050$ müssen überschritten werden
  • 2100$ müssen überschritten werden
  • 2150$ müssen überschritten werden
  • 2200$ müssen überschritten werden
  • 2250$ müssen überschritten werden
Ich wünsche viel Erfolg  – JoTrader

Wichtige Hinweise

Verlinkungen dieser Seiten sind mit Zustimmung des Seiteninhabers erlaubt, aber bitte Urheberrechte beachten! Angaben gemäß §34b WpHG Der Betreiber dieser Webseite handelt (schreibt) als Privatperson und ist nicht im Finanzsektor tätig, kann aber in einzelne, besprochene Werte investiert sein. Alle Texte stellen keine Anlageberatung dar und sind keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Aktien oder eine andere Kaufaufforderung/-empfehlung, sondern spiegeln nur die persönliche Meinung des Autors wider. Es wird deshalb jegliche Haftung, gleich welcher Art ausgeschlossen. Besucher dieser Seite, welche sich die angebotenen Inhalte zu eigen machen, handeln eigenverantwortlich!

  • tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten
  • Dax® und TecDax® sind geschützte Marken der Deutschen Börsen AG
  • Die Smilies stammen von http://www.greensmilies.com