Brent Crude Oil JoTrader´s Chartanalyse KW41-42/20

Werbung

JoTrader´s  Chartanalyse  Brent Crude Oil in US$

Brent Crude Oil   beendete die Woche mit 42,82$ / RSI 53,03

Vorwoche 38,91$ / RSI 35,80!

Chartanalyse

Der Kurs klebte in dieser Woche bis am Donnerstag an der unteren Begrenzung des GAP´s.

Am Donnerstag schaffte er es dann in das GAP hinein, scheiterte dann aber gleich 2x an der SMA200.

Entsprechend der aktuellen Situation habe ich den fallenden Trendkanal nachjustiert, da es nun in dieser Position weitaus mehr Bestätigungspunkte gibt als zuvor.


Positives Szenario:

Ich hatte letzte Woche geschrieben (kursiv) Um die Situation wenigstens ansatzweise zu entschärfen, müsste der Kurs aktuell mindestens in den Bereich 42-45$ und dabei in das GAP aufsteigen.

Das hat funktioniert, wobei der Kurs an der SMA200 hängengeblieben ist.

Diese muss nun, genauso wie wie die obere Begrenzung des Trendkanals und ebenso wie die  45$ Marke, zwingend überschritten werden.


Werbung

BERGFÜRST Plattform


Chart 

Chart 1 = Vorwoche

 


Negatives Szenario:

Bereits vor 3  Wochen hatte ich geschrieben (kursiv) Erst wenn der Kurs am Widerstand von 45$ deutlich nach unten abgewiesen wird und auch das GAP wieder nach unten auflöst, droht ein erneuter Test der 40$ Marke und im schlimmsten Fall ein Rückgang in den Bereich 35-38$, wo der Kurs aber überverkauft ankommen dürfte.

Das gilt immer noch und auch die Gefahr eines Abstiegs bis in den Bereich 36,00-36,50$ ist nicht vom Tisch.

Immerhin wurde im RSI die neutrale Linie überschritten, was aber schnell wieder negiert werden kann, da jeder Ausschlag nach einer so laschen Seitwärtsbewegung, gleich deutlich stärkere Auswirkungen hat, als sonst.


Fazit

Solange der Kurs nicht über 50$ ansteigen kann, bleibt es schwierig, was aber nicht bedeutet, dass man diese Höhe nicht traden kann.

Die Frage ist aber, ob das überhaupt Sinn macht, wenn man die anderen Möglichkeiten an den Finanzmärkten betrachtet.

Das gilt natürlich vor allem für Öl-Einzelfirmen, die noch kritischer dastehen. Selbst die beiden großen ETF´s der Branche sehen im Drei-Jahreschart ziemlich bescheiden aus und haben sich mehr als halbiert.

Wer da keinen Stopp gesetzt hatte braucht satte Gewinne und zwar mehr als 100%.

Fällt nämlich  ein Wert (egal ob Aktie oder ETF) um 50 %, notiert er wie oben gezeigt, bei 50 %  des Einstiegswerts.

Klettert der Kurs von da aus wieder starke 50 % nach oben, erreicht er aber nur 75 % des Einstiegswertes, was viele so gar nicht verstehen.

Aber ganz einfach:  50 % von 50% sind 25%.

Also 50% (nach Absturz) + 25% (vom Absturzwert) =75% (Gesamtwert)

Um den Einstiegswert wieder vollständig ausgleichen zu können, müsste der Kurs  also um 100 % ansteigen.

Dann wäre man aber erst auf NULL abzgl. der Gebühren. Das kann dauern…..

Natürlich könnte man durch Nachkäufe den Einstiegskurs verringern, was aber bei weiter fallenden Kursen ebenfalls sehr risikoreich wäre.

Und was wenn tatsächlich in ganz Europa keine neuen Ölheizungen verbaut werden dürfen (ab 2026) und auch keine Autos mit Verbrennermotor mehr aufgelegt werden und Flugzeuge mit Wasserstoff angetrieben werden?

Das bedeutet natürlich nicht, dass man nicht zwischendurch auch positive Zeiten und entsprechende Gewinn (als Neueinsteiger) erzielen könnte, doch muss man sich schon fragen, ob es das Risiko angesichts fallender oder ausfallender Dividenden wert ist.

Die meisten  hatten solche Werte nämlich aufgrund der fetten Dividenden ins Depot geholt, die nun futsch sind, bei gleichzeitiger Kurshalbierung. ….na bravo sage ich da.

Nicht umsonst habe ich immer vor dieser Strategie gewarnt! Das wird langfristig auf jeden Fall schwer, was man auch daran sieht, dass die Branche aktuell massiv Stellen abbaut um die eigene Haut zu retten.


Wichtige Marken wären in dieser Woche:

  • Rezession weltweit
  • Fallende Aktien Indizes der USA, könnten auf sinkende Wirtschaftskraft hinweisen haben wir aktuell
  • Konfliktausweitung in China, Indien, IRAK, IRAN, Israel, Jemen,  Nord Korea,  Pakistan, Russland, Saudi Arabien, Syrien, Türkei, Venezuela, USA
  • erneuter (geplanter) Black Swan möglich, um den Ölmarkt zu beeinflussen

(durchgestrichen = überschritten)

  • der Widerstand bei 20,00$ muss überschritten werden
  • der Widerstand bei 22,00$ muss überschritten werden
  • der Widerstand bei 24,00$ muss überschritten werden
  • der Widerstand bei 25,00$ muss überschritten werden
  • der Widerstand bei 26,00$ muss überschritten werden
  • der Widerstand bei 28,00$ muss überschritten werden
  • der Widerstand bei 30,00$ muss überschritten werden
  • der Widerstand bei 32,00$ muss überschritten werden
  • der Widerstand bei 34,00$ muss überschritten werden
  • der Widerstand bei 36,00$ muss überschritten werden
  • der Widerstand bei 38,00$ muss überschritten werden
  • der Widerstand bei 40,00$ muss überschritten werden
  • der Widerstand bei 41,00$ muss überschritten werden
  • der Widerstand bei 42,00$ muss überschritten werden
  • der Widerstand bei 43,00$ muss überschritten werden
  • der Widerstand bei 44,00$ muss überschritten werden
  • der Widerstand bei 45,00$ muss überschritten werden
  • der Widerstand bei 46,00$ muss überschritten werden
  • der Widerstand bei 48,00$ muss überschritten werden
  • der Widerstand bei 50,00$ muss überschritten werden
  • der Widerstand bei 51,00$ muss überschritten werden
  • der Widerstand bei 52,00$ muss überschritten werden
  • der Widerstand bei 53,00$ muss überschritten werden
  • der Widerstand bei 54,00$ muss überschritten werden
  • der Widerstand bei 55,00$ muss überschritten werden
  • der Widerstand bei 56,00$ muss überschritten werden
  • der Widerstand bei 57,00$ muss überschritten werden
  • der Widerstand bei 58,00$ muss überschritten werden
  • der Widerstand bei 59,00$ muss überschritten werden
  • der Widerstand bei 60,00$ muss überschritten werden
  • der Widerstand bei 61,00$ muss überschritten werden
  • der Widerstand bei 62,00$ muss überschritten werden
  • der Widerstand bei 63,00$ muss überschritten werden
  • der Widerstand bei 64,00$ muss überschritten werden
  • der Widerstand bei 65,00$ muss überschritten werden
  • der Widerstand bei 66,00$ muss überschritten werden
  • der Widerstand bei 67,00$ muss überschritten werden
  • der Widerstand bei 68,00$ muss überschritten werden
  • der Widerstand bei 69,00$ muss überschritten werden
  • der Widerstand bei 70,00$ muss überschritten werden


Ich wünsche eine gute Börsenzeit und viel Erfolg – JoTrader

Wichtige Hinweise

Verlinkungen dieser Seiten sind mit Zustimmung des Seiteninhabers erlaubt, aber bitte Urheberrechte beachten!


Angaben gemäß §34b WpHG Der Betreiber dieser Webseite handelt (schreibt) als Privatperson und ist nicht im Finanzsektor tätig, kann aber in einzelne, besprochene Werte investiert sein. Alle Texte stellen keine Anlageberatung dar und sind keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Aktien oder eine andere Kaufaufforderung/-empfehlung, sondern spiegeln nur die persönliche Meinung des Autors wider. Es wird deshalb jegliche Haftung, gleich welcher Art ausgeschlossen. Besucher dieser Seite, welche sich die angebotenen Inhalte zu eigen machen, handeln eigenverantwortlich!

  • tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten
  • Dax® und TecDax® sind geschützte Marken der Deutschen Börsen AG
  • Die Smilies stammen von http://www.greensmilies.com