Silber JoTrader´s Chartanalyse KW21-22/20

Werbung

BERGFÜRST Plattform

JoTrader´s Chartanalyse SILBER / US DOLLAR (WKN 965515 / XAGUSD)

Angaben in() = Vorwoche

Silber beendete die Woche mit  17,21$ Es ist jetzt schon eine Weile her, dass ich eine Chartanalyse zu Silber erstellt habe.

Da es hier demnächst spannend werden könnte und zudem heute das Wetter etwas durchwachsen ist, habe ich mich entschlossen wieder einmal eine kleine Analyse zu erstellen.


Chartanalyse

Der Kurs hatte am 18.03.20  Dank Covid-19  ein Tief von 11,64$ markiert und konnte anschließend im Gegenzug einen steigenden Trendkanal ausbilden. Im Verlauf der letzten Wochen erreichte der Kurs nun die Marke von 17,50$, wo der Kurs leicht überkauft, nach unten abgewiesen wurde.


Positives Szenario:

Wie bereits erwähnt, ist der Kurs zuletzte mehrfach bei 17,50$ gescheitert und hat nach unten abgedreht. Der RSI liegt mit 69,51 Punkten nur knapp unter dem überkauften Bereich, so dass hier eine Konsolidierung oder ein Rücksetzer sinnvoll wäre.

Eine Konsolidierung könnte zwischen 17,00$ und 17,50$ seitwärts laufen, wobei dann schon etwas Zeit vonnöten wäre, um eine Abkühlung zu erreichen.

Besser wäre eine Abkühlung auf 16,50$, bei gleicher Obergrenze, wobei dann aber die SMA200 bei 16,93$ wieder unterschritten wäre.

Dreht der Kurs über der Marke von 16,50$ und vor allem über der SMA100 bei 16,32$ wieder nach oben, sollte der Schub ausreichen, die SMA200 und anschließend auch die 17,50$ Marke zu knacken.

Der Ausbruch wäre zwar auch von der aktuellen Position aus möglich, doch wäre der Kurs schnell wieder überhitzt, was erneut einen Rücksetzer erforderlich machen würde.  


Negatives Szenario:

Nach unten wird es erst dann kritisch, wenn der Kurs die EMA20 bei 16$ und die untere Begrenzung des Trendkanals unterschreiten würde.

Dann wären Kurse zwischen 15,00-15,50$ wahrscheinlich.


Werbung


Chart


Fazit

Sollte sich die Weltwirtschaft nun langsam wieder erholen, dürfte die Nachfrage nach Silber weiter ansteigen, weil Silber in verschiedenen Bereichen der Industrie verarbeitet und verbraucht wird.

Momentan dürften die Silber verbrauchenden Bereich ihre Bestände zu diesem günstigeren Preis erhöht haben, was auch für den steilen Trendanstieg, in der Hauptsache mitverantwortlich sein dürfte.

Viele Kleinanleger werden den niedrigen Preis  vermutlich ebenfalls genutzt haben, um sich mit physischem Silber oder Zertifikaten einzudecken, wobei man sich nun zwei möglichen Gründen für eine Flaute gegenübersehen könnte.

  1. Zum einen würde bei einer Rezession die Nachfrage für Silber seitens der Industrie sinken, zumal die Lagerbestände bereits gefüllt wurden. Dies kann auf gar keinen Fall durch Zukäufe privater, spekulativer Natur kompensiert werden.
  2. Auch bei einer leicht zulegenden Weltwirtschaft werden vermutlich zuerst die Lagerbestände abgebaut, bevor weitere Bestellungen ausgelöst werden, was temporär für eine Seitwärtsbewegung im Chart führen könne.

Sollte die Wirtschaft sich unerwartet schnell erholen, bei gleichzeitig zunehmenden Insolvenzen in unterschiedlichsten Bereichen, könnte der Kurs deutlich anziehen, da Verbrauch und Angst bzw. Suche nach Sicherheit, den Verbrauch erhöhen und gleichzeitig die Anleger in Edelmetalle flüchten lassen.

Allerdings wäre das dann eher psychisch bedingt, doch im Ergebnis wäre dies egal.

Insgesamt kann der bereits investierte oder interessierte  Anleger den Trendkanal beobachten und solange der hält und der Kurs weiter ansteigt, auch diese Welle mitreiten, wobei man sich „großzügig“ absichern sollte.


Ich wünsche viel Erfolg  – JoTrader

Wichtige Hinweise

Verlinkungen dieser Seiten sind mit Zustimmung des Seiteninhabers erlaubt, aber bitte Urheberrechte beachten!


Angaben gemäß §34b WpHG

Der Betreiber dieser Webseite handelt (schreibt) als Privatperson und ist nicht im Finanzsektor tätig, kann aber in einzelne, besprochene Werte investiert sein.

Alle Texte stellen keine Anlageberatung dar und sind keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Aktien oder eine andere Kaufaufforderung/-empfehlung, sondern spiegeln nur die persönliche Meinung des Autors wider. Es wird deshalb jegliche Haftung, gleich welcher Art ausgeschlossen. Besucher dieser Seite, welche sich die angebotenen Inhalte zu eigen machen, handeln eigenverantwortlich!

  • tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten
  • Dax® und TecDax® sind geschützte Marken der Deutschen Börsen AG
  • Die Smilies stammen von http://www.greensmilies.com