Brent Crude Oil JoTrader´s Chartanalyse KW17-18/20

Werbung

JoTrader´s  Chartanalyse  Brent Crude Oil in US$

Angaben in() = Vorwoche

Brent Crude Oil   beendete die Woche mit 21,80$ (28,25$)


Chartanalyse

Aufgrund des Rollovers in den Futures, kam es in dieser Woche zu dramtischen Kurseinbrüchen bei WTI – Oil, das Brent natürlich auch beeinflusste. So brach der WTI Kurs nicht nur dramatisch ein, sondern lief sogar ins Minus.

Wer dann z.B. 1 Faß Öl (159 L) kaufte, bekam in der Spitze theoretisch 40$ dazu. Das hat es in der Geschichte wohl noch nie gegeben. So sackte Brent am Mittwoch im Tagestief, auf 15,98$ ab, konnte sich aber wieder über 20$ retten.

Mehr und ausführliche Erklärungen, findest Du hier.


Positives Szenario:

Momentan sollte man im besten Fall mit einer Seitwärtsbewegung zwischen 20$ und 25$, vielleicht auch bis 30$ rechnen. Die Lagerkapazitäten sind voll, die Wirtschaft läuft nicht, also woher sollen Impulse kommen.

Mir fällt da eigentlich nur wenig  ein, z.B. dass  die USA den Iran angreifen, was Trump am Donnerstag schon über Twitter angedeutet hat.

Oder Russland, Saudi Arabien, Mexiko und die USA einigen sich schnell auf ein gemeinsames Statement zur Förderquote, was auch gut möglich wäre.


Werbung

BERGFÜRST Plattform


Negatives Szenario:

Der Kurs ist aufgrund der Ereignisse etwas tiefer gelaufen, als die 25$, die ich erwartet hatte.

Momentan kann man davon ausgehen, dass die 20$ auch für die Saudis an der Schmerzgrenze liegen und deshalb gestützt werden dürften.

Trotzdem muss man immer wieder mit Ausbrüchen abwärts rechnen, bis sich die Lage wieder weitestgehend beruhigt hat.

Auf weiter fallende Kurse zu setzen würde ich allerdings niemandem anraten.


Chart 

Chart 1 = Vorwoche

 


Fazit

Trumps Fracking-Industrie steht mit dem Rücken an der Wand und sollte das noch eine Weile anhalten, könnten einige der 10 Millionen Arbeitsplätze in diesem Bereich, ausgelöscht werden, von den Firmen ganz zu schweigen.

Da Trump aber wiedergewählt werden möchte, wird er alle Hebel in Bewegung setzen, dass sich die Bevölkerung hinter ihm versammelt und dafür kannten die USA in der Vergangenheit nur ein Mittel und das lautete Krieg.

Dieses Argument könnte Trump möglicherweise in den Verhandlungen um die Förderquoten einsetzen, denn Krieg will eigentlich wohl kaum jemand, auch wenn die Rüstungsindustrie davon profitieren würde. Krieg verschlingt Unsummen an Geld und das wird gerade anderweitig benötigt.

Schaun wir mal, welche Lösung es in den nächsten Tagen / Wochen geben wird.


Wichtige Marken wären in dieser Woche:

  • Rezession weltweit
  • Fallende Aktien Indizes der USA, könnten auf sinkende Wirtschaftskraft hinweisen
  • Konfliktausweitung in China, Indien, IRAK, IRAN, Israel, Jemen,  Nord Korea,  Pakistan, Russland, Saudi Arabien, Syrien, Türkei, Venezuela, USA
  • erneuter (geplanter) Black Swan möglich, um den Ölmarkt zu beeinflussen

(durchgestrichen = überschritten)

  • der Widerstand bei 20,00$ muss überschritten werden
  • der Widerstand bei 22,00$ muss überschritten werden
  • der Widerstand bei 24,00$ muss überschritten werden
  • der Widerstand bei 25,00$ muss überschritten werden
  • der Widerstand bei 26,00$ muss überschritten werden
  • der Widerstand bei 28,00$ muss überschritten werden
  • der Widerstand bei 30,00$ muss überschritten werden
  • der Widerstand bei 32,00$ muss überschritten werden
  • der Widerstand bei 34,00$ muss überschritten werden
  • der Widerstand bei 36,00$ muss überschritten werden
  • der Widerstand bei 38,00$ muss überschritten werden
  • der Widerstand bei 40,00$ muss überschritten werden
  • der Widerstand bei 42,00$ muss überschritten werden
  • der Widerstand bei 44,00$ muss überschritten werden
  • der Widerstand bei 45,00$ muss überschritten werden
  • der Widerstand bei 46,00$ muss überschritten werden
  • der Widerstand bei 48,00$ muss überschritten werden
  • der Widerstand bei 50,00$ muss überschritten werden
  • der Widerstand bei 51,00$ muss überschritten werden
  • der Widerstand bei 52,00$ muss überschritten werden
  • der Widerstand bei 53,00$ muss überschritten werden
  • der Widerstand bei 54,00$ muss überschritten werden
  • der Widerstand bei 55,00$ muss überschritten werden
  • der Widerstand bei 56,00$ muss überschritten werden
  • der Widerstand bei 57,00$ muss überschritten werden
  • der Widerstand bei 58,00$ muss überschritten werden
  • der Widerstand bei 59,00$ muss überschritten werden
  • der Widerstand bei 60,00$ muss überschritten werden
  • der Widerstand bei 61,00$ muss überschritten werden
  • der Widerstand bei 62,00$ muss überschritten werden
  • der Widerstand bei 63,00$ muss überschritten werden
  • der Widerstand bei 64,00$ muss überschritten werden
  • der Widerstand bei 65,00$ muss überschritten werden
  • der Widerstand bei 66,00$ muss überschritten werden
  • der Widerstand bei 67,00$ muss überschritten werden
  • der Widerstand bei 68,00$ muss überschritten werden
  • der Widerstand bei 69,00$ muss überschritten werden
  • der Widerstand bei 70,00$ muss überschritten werden


Ich wünsche eine gute Börsenzeit und viel Erfolg – JoTrader

Wichtige Hinweise

Verlinkungen dieser Seiten sind mit Zustimmung des Seiteninhabers erlaubt, aber bitte Urheberrechte beachten!


Angaben gemäß §34b WpHG Der Betreiber dieser Webseite handelt (schreibt) als Privatperson und ist nicht im Finanzsektor tätig, kann aber in einzelne, besprochene Werte investiert sein. Alle Texte stellen keine Anlageberatung dar und sind keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Aktien oder eine andere Kaufaufforderung/-empfehlung, sondern spiegeln nur die persönliche Meinung des Autors wider. Es wird deshalb jegliche Haftung, gleich welcher Art ausgeschlossen. Besucher dieser Seite, welche sich die angebotenen Inhalte zu eigen machen, handeln eigenverantwortlich!

  • tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten
  • Dax® und TecDax® sind geschützte Marken der Deutschen Börsen AG
  • Die Smilies stammen von http://www.greensmilies.com