Brent Crude Oil Chartanalyse KW47-48/17

Chartanalyse Crude Brent Oil in US$

Angaben in() = Vorwoche

Brent Crude Oil   beendete die Woche mit 63,73$ (61,40$)

Rückblick

Vorletzte Woche hatte ich geschrieben (kursiv) Positives Szenario: Auch ein Abtauchen  bis ca. 61$ wäre „wunderbar“ wenn der Kurs dann wieder direkt umkehrt. Dann allerdings würde ich für die kommenden Wochen, das mögliche Kursziel sogar bei 66-67$ für möglich halten!

Den Test auf die 61$ sahen wir in der KW46 und nun sorgte die Umkehr in der KW47 für den erwarteten Anstieg, der immerhin schon bis über 63$ reichte.

Indikatoren

Der MACD  liegt  aktuell bei  +1,26 zu +1,45 (+1,44 zu +1,67) Punkten und liegt  im Minus, hat aber begonnen nach oben zu drehen.

Der  RSI  beendete  die Woche mit 63,12 (56,05) Punkten und liegt nun im bullischen Bereich. Das Kaufsignal wurde am Donnerstag generiert.

Stochastik (slow)

  • 79,33:60,75 (12,04:19,62)
  • deutlich über der Signallinie*
  • liegt im oberen neutralen Bereich
  • Tendenz: aufwärts !

Chartanalyse

In dieser Woche  wurde die Trendwende , ausgehend von der Unterstützung bei  61$ eingeleitet Diese führte über die Widerstände von 62$ und 63$ nach oben und nun kommt es drauf an!

Positives Szenario: Das von mir seit 2-3 Wochen für möglich gehaltene Kursziel  bei 66-67$ rückt in greifbare Nähe. Dies wird besonders dann der Fall sein, wenn der Kurs das letzte Hoch bei 64,64$ knacken kann. Ist das der Fall, könnte hier kurzfristig die Bude richtig gerockt werden.

Neben der Krise in Venezuela, welche möglicherweise vor dem Finale steht und so dass bald eine Menge Öl auf dem Markt fehlen könnte (in der Vorwoche ausführlich mehr dazu) , wird auch die OPEC langsam munter, denn sie prognostizierte in dieser Woche  Zahlen an Verbrennungsmotoren, die bis 2040 deutlich steigen sollen und damit für eine ebenso deutliche Nachfrage führen würden. Das wird also noch spannend vor der OPEC Sitzung am 30. November, denn wenn die Preise so schon steigen, lohnt es sich die Drosselung beizubehalten!!

Werbung


Negatives Szenario: Hier muss man kurzfristig mit Bullenfallen rechnen, welche an jeder der folgenden Widerstandslinien auftreten könnten. Insbesonders im Bereich knapp unter der 65€ Linie muss man damit rechnen, doch solange der Rücksetzer nicht unter die 63$ Unterstützung, bzw. unter den steigenden Trendkanal führt, ist das tolerierbar.

Erst wenn   die untere Begrenzung des steigenden Trendkanals (dunkelgrün)  zusammen mit der gestrichelten Trendlinie fallen sollte und auch noch die 60$ Unterstützung (fett grün) unterschritten wird, könnte dies einen kurzzeitigen Absturz auslösen.


Chart

Chart 1 = Vorwoche


Allgemein

Vorletzte Woche hatte ich geschrieben (kursiv) Rein charttechnisch ist der Kurs in einem nahezu perfekten steigenden Trendkanal unterwegs und man kann ganz vereinfacht darauf achten, ob der Kurs innerhalb dieser Grenzen weiter nach oben läuft. Allerdings wäre eine kleine Abkühlung nicht schlecht, weshalb man nun nicht gleich wieder nervös werden sollte, wenn es mal 2-3$ nach unten geht!

Das hat wunderbar geklappt, Abkühlung und Trendwende aufwärts wurden nahezu perfekt durchgezogen und nun dürfen wir gespannt sein! :-)

 

WICHTIGER HINWEIS Aufgepasst, denn die OPEC könnte das Ganze am 30.November in Wien vermasseln. Dort wird nämlich über eine Verlängerung der Förderquoten und über weitere Maßnahmen diskutiert und wehe es wird eine Aufhebung der Förderquoten beschlossen. Dann dürfte der Kurs wie ein Stein fallen!

 


Wichtige Marken wären in dieser Woche:

  • Konfliktausweitung in Venezuela, Nord Korea, China, Russland
  • Reaktion der OPEC in den nächsten Tagen und Wochen
  • steigende Aktienmärkte positiv / fallende Aktienmärkte negativ

aufwärts: (durchgestrichen = überschritten)

  • der Widerstand bei 48,00$ muss überschritten werden
  • der Widerstand bei 49,00$ muss überschritten werden
  • der Widerstand bei 50$ muss überschritten werden
  • der Widerstand bei 52$ muss überschritten werden
  • der Widerstand bei 53$ muss überschritten werden
  • der Widerstand bei 54$ muss überschritten werden
  • der Widerstand bei 55,00$ muss überschritten werden
  • der Widerstand bei 56,00$ muss überschritten werden
  • der Widerstand bei 57,00$ muss überschritten werden
  • der Widerstand bei 58,00$ muss überschritten werden
  • der Widerstand bei 59,00$ muss überschritten werden
  • der Widerstand bei 60,00$ muss überschritten werden
  • der Widerstand bei 6100$ muss überschritten werden
  • der Widerstand bei 62,00$ muss überschritten werden
  • der Widerstand bei 63,00$ muss überschritten werden
  • der Widerstand bei 64,00$ muss überschritten werden
  • der Widerstand bei 65,00$ muss überschritten werden
  • der Widerstand bei 66,00$ muss überschritten werden
  • der Widerstand bei 67,00$ muss überschritten werden

abwärts: (durchgestrichen = unterschritten)

  • die Unterstützung bei 67,00$ sollte halten
  • die Unterstützung bei 66,00$ sollte halten
  • die Unterstützung bei 65,00$ sollte halten
  • die Unterstützung bei 64,00$ sollte halten
  • die Unterstützung bei 63,00$ sollte halten
  • die Unterstützung bei 62,00$ sollte halten
  • die Unterstützung bei 61,00$ sollte halten
  • die Unterstützung bei 60,00$ sollte halten
  • die Unterstützung bei 59,00$ sollte halten
  • die Unterstützung bei 58,00$ sollte halten
  • die Unterstützung bei 57,00$ sollte halten
  • die Unterstützung bei 56,00$ sollte halten
  • die Unterstützung bei 55,00$ sollte halten
  • die Unterstützung bei 54,00$ sollte halten
  • die Unterstützung bei 53,00$ sollte halten
  • die Unterstützung bei 52,00$ sollte halten
  • die Unterstützung bei 50,00$ sollte halten
  • die Unterstützung bei 49,00$ sollte halten
  • die Unterstützung bei 48,00$ sollte halten

Ich wünsche eine gute Börsenzeit und viel Erfolg – JoTrader

Wichtige Hinweise
Verlinkungen dieser Seiten sind mit Zustimmung des Seiteninhabers erlaubt, aber bitte Urheberrechte beachten!
Alle diese Angaben sind keine Aufforderung zum Kauf / Verkauf oder eine andere (Ver)Kaufaufforderung/-empfehlung, sondern spiegeln nur die persönliche Meinung des Autors wider. Es wird deshalb jegliche Haftung, gleich welcher Art ausgeschlossen!
  • tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrach ist ausdrücklich verboten
  • Dax® und TecDax® sind geschützte Marken der Deutschen Börsen AG